03. Februar 2019: „Meine Biographie – meine Stärke“

Sonntag, 3. Februar 2019, 15:00 – 17:30 Uhr,  Zentrum GenderWissen,                                              Monetastraße 4, 20146 Hamburg

Einige Absolventinnen* aus dem Projekt „Women’s* Studies Generale – Studienprojekte für Frauen* mit Flucht- und Migrationshintergrund“ (WSG) möchten ihre Seminarergebnisse des SoSe 2018 vor dem Publikum referieren und darüber mit Euch bzw. Ihnen in die Diskussion gehen. Diese Ergebnisse spiegeln nicht nur die persönlichen Perspektiven und Lebenserfahrungen der Frauen wider, sondern auch die Realität in ihren Herkunftsgemeinschaften. Das Projekt möchte mit diesem Workshop weitere Mitwirkende – auch im Hochschulkontext – gewinnen und vernetzen, die sich mit Fragen zu Flucht und Migration beschäftigen. Die WSG richten sich an Interessierte, die sich mit vielfältigen Themen der Frauen- und Geschlechterforschung auseinandersetzen möchten.

Programm

Begrüßung durch Koordinatorin Dagmar Filter & Dozentin Abir Abdulnour

Vorträge:

„Positive Auswirkungen der Fluch auf syrische Frauen“ Yassar Dihni

„Gewalt gegen Frauen“ Maha Altahhan

„Scheidung in der östlichen Gesellschaft“ Noushin Mousa

„Psychische Gewalt“ Shirin Al Kurdi

Buffet und Ausklang

Kostenlose Teilnahme. Anmeldung unter: dagmar.filter@uni-hamburg.de

Flyer (PDF)