ab April 2019: Blockseminar: Kopieren, passen, Drag – Strategien von Aneignung und Subversion

Kooperation mit dem Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Hamburg

Gültiges Pflichtseminar für das Zertifikat „Intersektionalität & Diversity“ der Gemeinsamen Kommission Gender & Diversity der Hamburger Hochschulen.

Kommentar: Hegemoniale und marginalisierte Identitäten, Positionierungen im Zentrum oder an den Rändern, angerufen werden, durchgehen, aneignen, kopieren und subversiv umarbeiten. Wer macht was wann, wo und wie? Welche Subjektentwürfe werden sichtbar, welche bleiben verborgen?

In diesem Blockseminar schauen wir uns Formen und Strategien der Identifizierung und Nicht-Identifizierung an. Der Schwerpunkt liegt auf postkolonialen und queeren Formen der Subjektivierung und berührt Fragen der Mimikry, des Passings und künstlerische Auseinandersetzungen mit hegemonialen Identitäts-Konstruktionen.

Als Rahmen unserer Auseinandersetzungen dient uns ein intersektionaler Blick auf Herrschaftsverhältnisse, d.h. wir gehen grundsätzlich davon aus, dass sich Diskriminierungsverhältnisse überlagern, zusammen wirken und selten einzeln und individuell zu betrachten sind.

Im Seminar werden wir künstlerische Praxen als selbstverständlichen Teil unserer Analysen und als Wissensproduktion verstehen. Sie sind immer wieder wichtige Ausdrucksform marginalisierter Gruppen in Bezug auf Subjektivierungen, Identifizierungen und die kritische Arbeit an ihnen.

Das Seminar ist ein Block- und Lektüreseminar. Die Studierenden sind gefragt, deutsche und englische Texte zu lesen und sich mit der eigenen Verschränkung innerhalb gesellschaftlicher Prozesse auseinander zu setzen.

Dozent*: Joke Janssen

Zeiten: Blockseminar 2 mal 2 Tage plus einen Termin zur Vorbesprechung, 2 SWS

  1. April 16 bis 18 Uhr Vorbesprechung im Seminarraum Zentrum GenderWissen (ZGW)
  2. Block: 10./11. Mai, von 12.00-17.30 Uhr
  3. Block: 31. Mai/1. Juni, von 12.00-17.30 Uhr

Ort: Seminarraum Zentrum GenderWissen, Monetastraße 4, 20146 Hamburg

Zulassungsbeschränkt: 15 Teilnehmer*innen, Bereich: BA Soziologie Wahlbereich

Prüfungsleistung: 4 SWS, schriftliche Vorbereitung auf die Seminarsitzungen. In Absprache mit dem Lehrenden sind auch unbenotete Scheine für Studierende anderer Fächer möglich.

Anmeldung: Für Studierende der UHH über STiNE, die sich nicht über STiNE anmelden können, melden sich direkt bei joke.janssen@gmx.net

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>